DIE GESCHICHTE

VON HANKOOK

spricht für den Erfolg der Hankook-Unternehmenspolitik und der gelebten Firmenphilosophie. Seit der Gründung, im Jahre 1967, entwickelte sich Hankook zu einem namhaften Werkzeugmaschinenhersteller, welcher Maßstäbe setzt.

1967

Beginn einer Joint-venture Investition zusammen mit
Dainichi Kinzoku Kogyo Co., Ltd, Japan

1969

Gründung der Hankook Machine Tools Co., Ltd. In Dongrae, Pusan, Korea. Beginn der Drehmanschinen-produktion

1977

Staatliche Anerkennung als spezialisiertes Mittelstands- unternehmen zur Werkzeugmaschinenherstellung

1982

Neubezug des Hauptverwaltungs- und Produktionsgebäudekomplex in Changwon

1985

Entwicklung der überdimensionalen Drehmaschinen. Entwicklung der NC-Drehmaschinen.

1989

Gründung des Forschungs- und Entwicklungszentrums. Auszeichnung mit der präsidialen Bronzemedaille zum Tag des Steuerzahlers

1990

Entwicklung von CNC-Drehmaschinen mit maximalem Schwingkreis von 630 bis 1700mm. Fabrikerweiterung um 2710qm für CNC-Drehmaschinen Produktion.

1992

Medaillenauszeichnung für hohe Produktivität

1993

Entwicklung der bis dahin größten manuel-Drehmaschinen in Korea mit einem Schwingkreis von 3060mm fürs Drehen von Generatorenturbinen.

1995

Erstentwicklung in Korea von Semi-CNC-Maschinen.

1997

Akkreditierung nach ISO 9001 und Erhalt der EM-Marke für Vertikaldrehmaschinen und Semi-NC-Maschinen. Ernennung zu 100 wettbewerbsfähigsten Unternehmen Koreas und Auszeichnung durch Ministerpräsidenten.

1998/99

Erhalt der EM-Marke für restliche Drehmaschinen. Kapitalerhöhung um 5 Mrd. Won

2000

Anerkennung als Venture-Unternehmen. Präsidiale Auszeichnung für anwendungsorientierte Hochtechnologie.

2002

Entwicklung der Umwicklungsmaschine fürs Ebnen von optischem Filter

2004

Entwicklung überdimensionalen CNC-Vertikaldrehmaschinen für Werkstücke bis zu 40 Tonnen.

2005

Präsidiale Auszeichnung

2006

Erhalt des 10-Millionen Dollar Export Pokals zum Jubiläum des 43ten Tag des Exports

2007

Staatl. Anerkennung als Hightech-Unternehmen (INNO-Biz)

2008

Fertigstellung des neuen Verwaltungsgebäudes (2700qm) und der neuen Fabrikhallen (7310qm). Eingliederung in die erste Präzisionskategorie durch
Korean institute of technology.

2009

Erhalt des Venture-Unternehmen Zertifikats

2010

Übernahme der KSP Co. Ltd.

2011

Gründung der Hankook Machine Germany GmbH

2021

Unterstützung im europäischen Vertrieb durch die Unternehmen JS Werkzeugmaschinen in Bad Oeynhausen und STIENS Werkzeugmaschinen in Oelde

DAS SIND WIR.

Ihr Partner für CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Portalfräsen, Bohren und Schulungs-Maschinen aus Oelde (Deutschland). Unser Fokus liegt dabei auf Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Ruhrgebiet, Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen – sind aber gerne auch bundesweit vertreten.

GENERALIMPORTEUR.

JS Werkzeugmaschinen
GmbH

Weserstrasse 228
D-32547 Bad Oeynhausen

+49 (0) 5731 15 64 364

VERTRIEB & SERVICE.

STIENS Werkzeugmaschinen
Handelsgesellschaft mbH

Mittelweg 92
D-59302 Oelde

+49 (0) 2522 83 49 112

Copyright 2024 STIENS Werkzeugmaschinen | Gestaltung & SEO by 2P&M Werbeagentur
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close